Harald Thaler und Heinrich Hofmann

2006 - Die beiden Künstler werken im wahrsten Sinne des Wortes mit dem Material. Ihre Kunst ist eien angewandte. es reicht nicht Kunstwerke zum Betrachten zu schaffen, sie rein dem Müßiggang hinzugeben. Sie soll verwendet, benutzt und in den Alltag des Menschen integriert werden, insofern wirken sie. Die Ästhetisierung des Alttags ist ihr Arbeitsbereich. Besonderes Augenmerk dabei legen sie auf die Gestaltung von Kinderspielplätzen, wo Kinder auf phantaisevollen aus Naturmaterialien geschaffenen Spielgeräten dem Spieltrieb frönen können.
Harald Georg Thaler, 1974 in Bozen geboren, besuchte die renomierte Holzkunstschule St. Jakob. Zuerst arbeitete Thaler als Bühnenbildner beim Bayrischen Rundfunk, bevor er für einen Arbeitsaufenthalt und Weiterbildung nach Ecuador ging. Heute arbeitet er als freischaffender bildender Künstler.

Heinrich Wenzel Hofmann, ist 1957 in Rosenheim/Oberbayner geboren. Nach seiner von 1974 bis '77 dauernden Ausbildung zum Bildhauer, arbeitet er als freischaffender bildender Künstler und Performer. Seine Werke wurden bereits weltweite Ausstellungen, zudem nahm er an vielen internationalen Künstlersymposien teil.

Kontakt:

Website: www.projekt-spielart.de
E-mail Harald Thaler: harald@projekt-spielart.de
E-mail Heinrich Wenzel Hofmann: heinrich@projekt-spielart.de



Zur Website
 
Harald Thaler und Heinrich Hofmann




DE IT EN