Für diesen spezielen Rosé wird ein Saftabzug von den Sorten Merlot, Lagrein und Vernatsch verwendet. Der noch sehr helle Saft wird kalt und ganz langsam bis in den Winter hinein vergoren, meist verbleiben ein paar Gramm Traubenzucker unvergoren und machen ihn zu einem feinherben, ausgezeichneten Aperitif. Luftige Ost-Hanglagen auf zirka 380 m über dem Meeresspiegel, mit optimaler Sonneneinstrahlung und mildem Mikro-Klima.

Blanc de Noir Rosé (2019)

€ 10,90Preis
  • Brilliantes, hell leuchtendes Rosarot.