Pomona (Piwi) (2019)
Eine feinherbe Spätlese aus den Neuzüchtungen der pilzresistenten (PIWI) Sorten Muscaris, Souvignier gris, Bronner.  Die wunderbare Qualität dieser Sorten haben uns überrascht und machen uns sehr neugierig darauf, wie er sich entwickelt. Vinifizierung: Sorgfältige Lese und Pressung der Beeren, kalte Gärung und anschließende Veredelung für 5 Monate auf der Weinhefe, ein Teil davon im Holzfass.

Pomona (Piwi) (2019)

€ 18,30Preis
  • Weinbeschreibung

    helles, leuchtendes Strohgelb, ein feinfruchtiges Bukett von Zitrone und Akazienblüten. Gaumen mild, saftig, vollmundig, würzig. lang anhaltender Fruchtabgang. Der aromatische Beweis für das große Geschmackspotenzial dieses neuen Weintrends.

    Alkohol: 14% Vol

  • Traubensorte

    Piwicuvee :Muscaris, Souvignier gris, Bronner
  • Unsere kulinarische Empfehlung vom Restaurant Miil

    Passt zu herzhaften, kräftigen Fischgerichten, Krustentieren und Geflügel oder zu einem veganen Pesto aus Möhrengrün, Sonnenblumenkernen und Pekannüssen.(vegane Rezepte von meiner Freundin Ida bei Facebook Knusperkabinett)